Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizungen nutzen Infrarotheizungen nicht die Raumluft als Wärmespeicher, sondern das Mauerwerk. Die Wärme überträgt sich direkt ohne Luft als Medium. Wände, Decken und Böden speichern Wärme 3-mal länger als Luft und geben diese in den Wohnraum zurück, ohne Elektrosmog, ohne Staub aufzuwirbeln und als Wellnesswärme.

Weitere Vorteile:

  • niedriger Stromverbrauch
  • einfache Montage
  • fünf Jahre Garantie
Unsere “heiße” Wand – Infrarotheizungsausstellung
Muster Infrarotheizung